10 unter 20 - Ein Projekt für Dich!!

Bring Dich ein – gestalte mit!

Bedeutet Parteiarbeit
tatsächlich muffige Hinterzimmerdebatten oder steckt da mehr drin?

Um was geht’s denn?
Zehn politisch interessierte Menschen im Alter von 14 bis 20 Jahren haben die Möglichkeit,
von Mitte Januar bis Ende April 2017 bei der SPD reinzuschnuppern: Begleitung der
Landtagsabgeordneten an einem Tag in ihrem Wahlkreis, Fahrt nach Hannover zum
Niedersächsischen Landtag, Berlinfahrt mit Besuch des Deutschen Bundestages
, Gespräch
mit dem Europaabgeordneten, Besuch von Fraktions- und Ratssitzungen auf kommunaler
Ebene und vieles mehr!

Und was wird erwartet?
Du bist jung, neugierig und aufgeschlossen für neue Eindrücke und Informationen? Du bist
an Politik interessiert und bereit, im Projektzeitraum regelmäßig an Sitzungen und
Veranstaltungen teilzunehmen? Und grundsätzlich steht Dir die SPD mit ihren Zielen näher
als andere Parteien? Dann bist Du genau die richtige Person für unser Projekt „10 unter 20“,
Vorkenntnisse musst Du übrigens keine mitbringen!

Wie kann ich teilnehmen?
Bis zum 6. Januar 2017 solltest Du Dich bei uns oder dem SPD-Unterbezirk Lüneburg
anmelden. Schreibe uns kurz, warum gerade Du an diesem Projekt teilnehmen solltest.

Noch Fragen?
Dann melde Dich einfach bei uns im Büro, per Telefon oder per E-Mail (jusoslg@web.de) oder via facebook (facebook.com/jusoslueneburg) –
wir beantworten Dir gern alle Fragen. Und wir freuen uns auf Dich! <3

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...

 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...